Neupflanzung Meier'scher Platz

Foto2<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>seelsorgeeinheitgossau.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>21</div><div class='bid' style='display:none;'>2205</div><div class='usr' style='display:none;'>7</div>

Nach einer Expertise über den Zustand der Rosskastanien mussten bereits im Jahr 2015 die drei nördlichen Exemplare gefällt werden. Damit sich in Zukunft wieder ein gleichmässiger, gleichaltriger Baumbestand entwickelt, müssen gemäss Gutachten aus Sicherheitsgründen nun alle restlichen Bäume gleichzeitig gerodet und eine Neupflanzung vorgenommen werden. Am Charakter/Erscheinungsbild des Meier'schen Platzes soll sich grundsätzlich nichts ändern. Deshalb hat sich die Eigentümerschaft entschieden, Scharlachkastanien zu pflanzen, welche für solch zentrale Plätze mit grossem Publikumsverkehr geeignet sind. Zu den mittels Bodenleuchten akzentuierten Bäumen werden entlang der Pfarrhausmauer zusätzlich drei Velounterstände erstellt. Die Bauarbeiten bei diesem geschützten Platz dauern ab Ende Oktober ca. drei Wochen und wurden von der Stadt Gossau bewilligt, ohne Auswirkungen auf die Haltestelle und den Brunnen.
Bereitgestellt: 28.10.2019     Besuche: 145 Monat  
aktualisiert mit kirchenweb.ch