Freiwillige in unseren Pfarreien

L. Grob (Foto: Admin Sekretariat)

« DAS PAULUSLAGER IST EINE WOCHE VOLLER ACTION UND ABENTEUER.»

LAURA GROB,
Hauptleitung Pauluslager
«Es wird gespielt, gebastelt und gewandert, aber auch getüftelt und entdeckt: Jeden Sommer geht es für rund 60 Kinder der ersten bis sechsten Klasse ins Pauluslager für eine Woche voller Action und Abenteuer. Ich ging bereits im Kindergarten das erste Mal mit ins Pauluslager. Die Begeisterung war gross und ab da war das Pauluslager acht Jahre lang ein fixer Programmpunkt in meinen Sommerferien. Als Hilfsleiterin lernte ich eine andere Perspektive des Lagers kennen und bereits mit 16 Jahren übernahm ich die Hauptleitung des Pauluslagers. Mein Vorgänger Tobias Lenherr unterstützte mich tatkräftig. Die Planung des Lagers ist sehr aufwändig. Den Zeitaufwand in Stunden zu zählen ist praktisch unmöglich, da ich oft auch nur kurz Mails beantworte. Über das Jahr verteilt kommen aber einige hundert Stunden zusammen. Ab August suche ich Leiterinnen und Leiter. Sobald ich diese gefunden habe, starten wir im November mit der ersten Sitzung, an der wir das Motto bestimmen. Alle zwei bis drei Monate treffen wir uns, nebenbei suche ich Unterkünfte und Sponsoren. Anmeldungen werden entgegengenommen und Aktivitäten geplant. Im Juni laden wir die Kinder und ihre Eltern zu einem Infoabend ein. Dort erfahren sie Details zum Lagerprogramm und erhalten einen ersten Eindruck von unserem Lagerhaus. Bei der Planung und Umsetzung des Lagers darf ich auf ein motiviertes, kreatives Leitungsteam zählen, wofür ich sehr dankbar bin. 15 Leiterinnen und Leiter und vier Köchinnen bereichern das Pauluslager mit ihrem Engagement. Für mich sind sie aber nicht nur Team, sondern gute Freunde. Auch ausserhalb der Sitzungen und des Lagers verbringen wir bei sportlichen Aktivitäten, einem Grillplausch oder einem Spieleabend regelmässig Zeit zusammen.
Als Primarlehrerin finde ich, dass Lager sehr wichtig sind für Kinder. Sie lernen nicht nur neue Freundinnen und Freunde kennen, sondern auch selbstständig zu handeln und Verantwortung in der Gruppe zu übernehmen. Das Pauluslager ist für mich eine grosse Bereicherung. Ich konnte durch das Lager, die Zusammenarbeit im Team und die Elternabende wertvolle Erfahrungen für meinen Beruf sammeln. Die Kinder, die Eltern und das Leitungsteam geben mir sehr viel Positives zurück.» Das Pauluslager war dieses Jahr wieder ein voller Erfolg. Ein teilnehmendes Kind meinte, es hätte nie Heimweh, aber jedes Jahr nach dem Lager <Pauluslagerweh>.

Infos Pauluslager
Katholisches Pfarramt
Andreas und Paulus Pfarrei
Herisauerstrasse 5
9200 Gossau
071 388 18 48
Katholische Kirchenverwaltung
Gossau
Herisauerstrasse 5
9200 Gossau
071 388 18 42
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 08.30 Uhr bis 11.30 Uhr
Mittwoch                   14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Notfallnummer
In dringenden Fällen ausserhalb
der Öffnungszeiten 079 787 50 02
Bereitgestellt: 23.11.2022     Besuche: 21 Monat  
aktualisiert mit kirchenweb.ch