In Beziehung sein

Logo Kirchgemeinde<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kathgossau.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>15</div><div class='bid' style='display:none;'>81</div><div class='usr' style='display:none;'>7</div>

Logo Kirchgemeinde

Unser Erscheinungsbild und das Logo beinhalten den Leitgedanken unserer Kirchgemeinde und der beiden Pfarreien: "ln Beziehung sein". Das Kreuz ist Zentrum und Ausgangspunkt, Bekenntnis zum christlichen Glauben. Die kreisförmig wachsenden Elemente schaffen einen Lebensraum und symbolisieren die verschiedensten Menschen, unterschiedlichste Gruppierungen, beide Geschlechter, alle Generationen und Nationalitäten. Jeder Mensch kann seinen Platz finden. In Freud und Leid stehen die Menschen miteinander in Beziehung. Sie wachsen durch die Verbundenheit als offene Glaubensgemeinschaft. Die Unterbrechungen in der Kreisform versinnbildlichen die für das Miteinander notwendige Offenheit und Dynamik. Sie zeigen, dass Beziehungen über die Grenzen der eigenen Religion möglich und nötig sind.

Die helle Farbe, Zeichen für Aktivität und Freude, strahlt Wärme aus, animiert und schafft Geborgenheit. Das schlichte Zeichen lädt ein, den eigenen Ort innerhalb der Pfarreien und der Kirchgemeinde selber zu bestimmen, in Beziehung mit den anderen seinen Platz einzunehmen.

- Offene Kirche und Pfarrei
- Einladend für alle suchenden Menschen
- Möglichkeit von unterschiedlichen Intensitäts- und Distanzstufen
- Respekt vor dem Menschen und seiner Entscheidung
- Hilfe bietend und begleitend zum "Leben in Fülle"
- Aufbau am Reich Gottes

Kirche ist Gemeinschaft der Glaubenden. Gesellschaftliche Anonymität und gemeinschaftlicher Glaube schliessen sich gegenseitig aus. Individualismus und Privatisierung führen in Isolation und Einsamkeit, die nur überwunden werden, wenn die bunte Vielfalt von einzelnen mit ihrer je eigenen, unverwechselbaren Einmaligkeit in einem dichten Netz von Beziehungen untereinander und füreinander verbunden ist. Kirche wird so zum sozialen Lebensraum des Glaubens. Kirche ist der Ort, wo sich Menschen begegnen mit ihren Sehnsüchten, Hoffnungen und Ängsten in einer Atmosphäre des Aufgehobenseins, wo Befreiung, Ermutigung, Partnerschaft, Solidarität, Aufbruch, Menschlichkeit, Versagen und Versöhnung möglich sind, wo die Würde der Person, eigenes Denken und Freiheit respektiert werden. Zugehörigkeit zur Kirche ist nur dann möglich, wenn sich die einzelnen als gleichwertigen Teil von ihr erfahren, das heisst, wenn sie an der Kirche teilhaben, teil-nehmen und anteilnehmen können. Mit anderen Worten: wenn sie in lebendiger Beziehung mit Gott und den Mitmenschen sind.
Bereitgestellt: 09.09.2016     Besuche: 12 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch