Busssakrament

Sie wollen beichten?
Neubelebung der zerbrechlichen Beziehung durch Versöhnung.

Das Beicht-, Buss- oder Versöhnungssakrament beinhaltet Umkehr, Versöhnung und Neubeginn.

In unseren beiden Pfarreien wird das Sakrament der Versöhnung gespendet
- im persönlichen Beichtgespräch in der Andreaskirche oder
- nach Vereinbarung mit einem Priester

Zusätzlich zur inneren Vorbereitung auf Weihnachten und Ostern werden in unseren Pfarrkirchen Versöhnungsfeiern angeboten.
Die Zeiten der Beichtgelegenheiten und Bussfeiern sind im PfarreiForum und im Internet publiziert.

Die Kinder der 2. Primarklasse werden im Religionsunterricht auf die verschiedenen Wege der Versöhnung hingeführt und erstmals zu einer Versöhnungsfeier eingeladen. Ein erstes persönliches Beichtgespräch mit sakramentaler Lossprechung wird in der 4. Primarklasse stattfinden. Klassenweise werden die Primarschülerinnen und -schüler während des Jahres zur Beichte eingeladen und von ihren Religionslehrerinnen und -lehrern eingestimmt und begleitet.
Kontakt
Profilbild
Pfarradministrator
Andy Givel
Herisauerstrasse 5
9200 Gossau

071 388 18 44
Bereitgestellt: 17.01.2017     
aktualisiert mit kirchenweb.ch